Mein Held des Monats Juli

Jean-Claude

Es ist Freitagnachmittag. Die Büros leeren sich und auch bei mir ist die Luft langsam draussen. Eigentlich könnte man auch einen Kartoffelsack auf meinen Bürostuhl setzen… der wäre wohl ähnlich produktiv wie ich in diesem Moment. Doch da klingelt es an der Life Channel-Türe und meine Stimmung bessert sich schlagartig. Ja fast euphorisch stürze ich zur Türe, öffne sie und begrüsse Jean-Claude mit einem grossen Hallo. Hm, dieser Jean-Claude muss ja ein toller Typ sein, denkt ihr jetzt wahrscheinlich. Würde ich jedenfalls an eurer Stelle. Das wird sicher stimmen, jedoch muss ich zugeben, dass ich Jean-Claude im letzten Jahr gar nie richtig kennengelernt habe. Eigentlich habe ich noch nie mehr als 5 Sätze mit ihm gesprochen. Denn Jean-Claude ist freier Mitarbeiter bei Radio Life Channel und ist immer nur wenige Stunden bei uns im Geschäft anzutreffen.

Wer ist Jean-Claude?

Also begann ich zu recherchieren, um mehr über Jean-Claude herauszufinden und entdeckte erstaunliches: Tatsächlich ist er ein Life Channel Mitarbeiter der ersten Stunde! Am 1. Oktober 2005 ging Life Channel zum allerersten Mal auf Sendung und Jean-Claude war mit der Sendung «Relax» onAir. Heute moderiert Jean-Claude den «Gottesdienst LIVE». Ein Interview mit Jean-Claude findet ihr hier.

Ein Synonym für Wochenende

Aber wieso rast meine Laune nun von Unternull auf Hundert, wenn er vor der Türe steht? Der Punkt ist, dass Jean-Claude eigentlich immer am Freitagnachmittag, so um 14.00 Uhr vor der Türe steht. Mit diesem Timing wurde er für mich im Laufe des letzten Jahres zu einem Vorboten. Einem Vorboten für das Wochenende. Sobald Jean-Claude an der Türe klingelt, weiss ich, dass das Wochenende nicht mehr weit ist. Jean-Claude und das Wochenende gehören für mich nun fest zusammen, ja eigentlich könnte ich Jean-Claude als Synonym für Wochenende gebrauchen, so sehr sind diese zwei Begriffe in meinem Kopf verknüpft.

Jean-Claude ist also total gerechtfertigt mein Held des Monats Juli. Denn nur er schafft es, dass ich voller Begeisterung zur Türe stürze. Gleichzeitig steht er auch noch ein wenig für die zahlreichen freien Mitarbeiter bei Life Channel. Ohne sie wäre sehr vieles nicht möglich. Vielen Dank euch allen!

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Schreibe deine Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *